Zur Startseite

Eine humanitäre Organisation

Die Freundschaftsbrücke Deutschland e.V.

Die Idee, eine Organisation zu gründen, die im Dienst des Friedens und der Freundschaft zwischen den Völkern arbeitet, entstand 1989. Gleichzeitig begann auch die Umsetzung dieses Gedankens. Wir wollten eine humanitäre Arbeit entwickeln, in der stets die Kreativität, Kooperation und Menschenwürde der Menschen in den betroffenen Ländern im Mittelpunkt steht. Eine Hilfe, die immer den Weg zur Selbsthilfe wählt. Bis heute ist es gelungen, unsere Philosophie zu verwirklichen und unsere Arbeit erfolgreich durchzuführen.

Die Arbeit der Freundschaftsbrücke begann im Baltikum, in Königsberg, Moskau, Minsk und St. Petersburg und fand seine Erweiterung in Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Serbien sowie in den Städten Bam/Iran und Basra/Irak.

Die Arbeitsleistung basiert ausschließlich auf ehrenamtlicher Tätigkeit mit großem menschlichen und idealistischem Einsatz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Freundschaftsbrücke Deutschland e.V.

Die Arbeit der Freundschaftsbrücke ist unsere Art des Brückenbaus zwischen Ost-, Mittel- und Südeuropa mit dem westlichen Teil Europas - ein Beitrag zur Völkerverständigung und Freundschaft zwischen allen Völkern über allen religiösen und ethnischen Grenzen hinaus auf dem Weg zum Frieden.