Zur Startseite

Projektbericht aus Bosnien und Herzegowina

Dnevni avaz Bosnien-Herzegowina 28.03.2009

01.04.2009

Besuch der Freundschaftsbrücke im Flüchtlingslager Belvedere in Gorazde/Südosten Bosnien

Die Geschäftsfürerin der Freundschaftsbrücke, Schahrsad Vakilazdeh, besuchte in Begleitung des Bundesministers für Menschenrechte und Soziales Herrn Safet Halilovic die Stadt Gorazde, in der die Freundschaftsbrücke in den letzten Jahren viele Projekte, auch mit Hilfe des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland, durchführte. Ein wichtiger Teil des Besuches galt dem Flüchtlingslager "Belvedere", ein ghettoartiges Lager, in dem 125 Menschen auf engstem Raum zusammen leben müssen. Viele Kinder, die dort geboren wurden, müssen dort unter aufwachsen, unter ihnen ein 10 Jahre alter Junge, Vedin Klovo. Er gilt als hochbegabt und spricht bereits jetzt 3 Sprachen. Er begrüßte Frau Vakilzadeh in allen drei Sprachen: englisch, spanisch und französich. In den Fächern Mathematik und Informatik hat er bereits den Wissensstand eines Diplomanden. Es ist geplant, dieser Familie bei der Rückkehr in ihr ehemaliges, kriegszerstörtes Haus zu helfen.

Foto in Originalgröße « zurück

Großansicht